News  

Müllsammelaktion

Weiterlesen ...

Theatervorführung 2019

Weiterlesen ...

Verabschiedung unseres Schulpfarrers

Weiterlesen ...

Pflanzenflohmarkt 2019

Weiterlesen ...

Neues vom Schulsport

Weiterlesen ...

Grundschule Langsdorf wandert zum Bürgerpark nach Lich

Weiterlesen ...

Literatur-Projektwoche 2019

Weiterlesen ...

Elektrokoffer für die Grundschule Langsdorf

Weiterlesen ...

Langsdorfer Schulkinder auf dem Weihnachtsmarkt in Muschenheim

Weiterlesen ...

Adventsfeier 2018

Weiterlesen ...
   

Neues vom Förderverein  

Herbstferienbetreuung 2018

Weiterlesen ...

Lesenacht

Weiterlesen ...
   

Wichtige Elterninformationen

Beurlaubung

Eine Beurlaubung für Ereignisse, die vorher bekannt sind (z.B. Familienanlässe, religiöse Gründe, Teilnahme an Wettbewerben, etc.) ist grundsätzlich rechtzeitig vorher mit schriftlicher Begründung zu beantragen (HSchG § 69; Abt.3).

Beurlaubungen bis zu 2 Tagen können von der Klassenlehrerin genehmigt werden.

Beurlaubungen von mehr als 2 Tagen müssen von der Schulleitung genehmigt werden.

 

Für Beurlaubungen unmittelbar vor oder nach den Ferien gilt (HSchG § 5):

"Eine Beurlaubung von Schülern unmittelbar vor oder nach einem Ferienabschnitt ist nur aus wichtigen Gründen zulässig (z.B. Kur). Entsprechende Anträge sind von den Erziehungsberechtigten grundsätzlich 3 Wochen vorher bei der Schulleitung schriftlich zu stellen und zu begründen. Die Schulleitung entscheidet über die Beurlaubung. Der Antrag mit Entscheidungsvermerk ist zu den Akten zu nehmen."

 

Krankheit

Ist ein(e) Schüler(in) erkrankt, so benachrichtigen Sie bitte umgehend die Klassenlehrerin (bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen). Eine schriftliche Entschuldigung ist bei Wiederbesuch der Schule der Klassenlehrerin zu übergeben.

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Ihr Kind an einer klassischen Krankheit wie Masern, Mumps, Röteln, etc. erkrankt ist. Bitte informieren Sie uns auch über einen Läusebefall.

Freistellung vom Sport- oder Schwimmunterricht

Eine Freistellung von der aktiven Teilnahme am Sportunterricht kann nur aus gesundheitlichen Gründen erfolgen (schriftliche Mitteilung der Eltern an die Klassenlehrerin/ Sportlehrerin mit Grund der Freistellung vom aktiven Sportunterricht).

Grundsätzlich besteht jedoch Anwesenheitspflicht während der Unterrichtszeit für das Kind (d.h. passive Teilnahme am Sportunterricht oder Verbleib in der Schule/ Ersatzunterricht).

Für eine längerfristige Freistellung benötigt die Schule ein ärztliches Attest.

 

Schülerunfälle

Für alle Schüler/innen hat der Kreis Gießen als Schulträger eine Unfall- und Schadensversicherung abgeschlossen. Die Unfallversicherung erstreckt sich auf Unfälle während der unmittelbaren Schulzeit, Schulveranstaltungen sowie Schulwegeunfälle (direkter Schulweg). Ihr Kind ist nicht versichert, wenn es während der Unterrichtszeit ohne Erlaubnis die Klasse/ das Schulgelände verlässt. 

Fundsachen

Vorgehensweise bei verlorenen Dingen bzw Fundsachen im Bus
1. Warten Sie die nächste Busfahrt ab und fragen Sie den Fahrer. Normalerweise bringen die Fahrer die Sachen wieder mit und sprechen die Busaufsicht an.
2. Wenden Sie sich an den Busunternehmer unter der Adresse www.erletz.de
 
   

Termine  

 

 
 
 
 
 
 

 

Sommerferien vom 1.07.2019 - 11.08.2019

 

 

 

 

 

 

 

   
© 2012 Freundes- und Förderkreis der Gundschule Langsdorf e.V.